Sanotape Patientenzimmer

Sanotaping® in der Forschung

Sanotaping Verfahren einzelne Schritte bildlich dargestellt

Sanotaping® : Die neue Art der Therapie

Seit seiner Einführung im Jahr 1980 wird Sanotape® zur Behandlung von Verletzungen und Entzündungen des Bewegungsapparats eingesetzt und befindet sich seit fast 35 Jahren in einer kontinuierlichen Weiterentwicklung. Die Wirksamkeit von Sanotaping® wurde in einer klinischen Studie nachgewiesen.

Tausende von Patienten, darunter Profisportler und Freizeitsportler, haben sich bereits von der Wirksamkeit von Sanotaping® überzeugt und begeisterte Rückmeldungen gegeben.
Inzwischen setzen immer mehr medizinische Einrichtungen, Kliniken & Zentren Sanotaping® als neuen Therapieansatz ein und der Erfolg spricht für sich.
„Es ist höchste Zeit, Sanotape unter die Menschheit zu bringen."

Prof. Dr. med. Ewa K. Stürmer vom Universitätsklinikum Hamburg- Eppendorf, Institut für Versorgungsforschung in der Dermatologie

Auszug aus der Kniestudie

Reduzierung von Ödemen und Förderung der Regeneration

Um das Ödem Wasser bzw. die Bindegewebsbelastung abzubauen und die Regeneration zu fördern, greifen beim Sanotaping® mehrere Mechanismen ineinander.
Die Kompression durch das Tapen wirkt der Schwellung entgegen und drängt das Ödem Wasser aus der verletzen Region. Eine gesteigerte Kapillarströmung in Blut- und Lymphgefäßen, bewirkt durch funktionelle Bewegung, sorgt für eine effektivere Versorgung mit Mikronährstoffen und parallel dazu für eine schnellere Eliminierung und Ausscheidung von Toxinen und nekrotischem Gewebe.
Sanotaping am Knie

Studienergebnisse

Die guten Ergebnisse des Sanotape® wurden nun durch eine Studie bestätigt

In dieser prospektiven Studie wurden 110 PatientInnen in den PHYSIOMED Zentren eingebunden. 32 Patienten hatten eine Gonarthrose, 47 eine Chondropathia patellae, 14 ein Patellaspitzensyndrom und 17 eine Band oder Meniskusverletzung. Die Aufteilung in drei Patientengruppen erfolgte randomisiert.

Die Kombination aus Physiotherapie + Sanotaping® (Gruppe C) erbrachte eine signifikante Schmerzreduktion im Kniegelenk nach 12 Therapie-Einheiten. Auch Extension und Flexion waren signifikant verbessert, sowohl gegenüber der Gruppe A mit alleiniger Physiotherapie, als auch gegenüber Gruppe B mit Physiotherapie + Standardtape.

Die Umfangreduktion unterlag einer hohen Individualität, wobei auch hier die Sanotaping®-Gruppe die größte Reduktion der Schwellungen zeigte.
Studienergebnisse der Sanotape Knie Studie
Gruppe A
Leitlinienkonforme
Physiotherapie
Gruppe B
Leitlinienkonforme Physiotherapie + Taping
Gruppe C
Leitlinienkonforme Physiotherapie + Sanotaping®
Prof. Dr. med. Ewa K. Stürmer vom Universitätsklinikum Hamburg- Eppendorf, Institut für Versorgungsforschung in der Dermatologie

Schlussfolgerungen & Ausblick

„In der „Sanotape ® -Kniestudie“, durchgeführt in den Physiomed Zentren, wurden unterschiedliche Arten von Krankengymnastik mit anderen, den Heilungsprozess unterstützenden Faktoren, wie Taping oder sano-taping ® (CE-zertifiziertes metallisches Reflexionspflaster/Tape) kombiniert.

Sanotape® wirkt nicht nur hämatom- und schwellungsreduzierend, sondern mindert auch eine Überwärmung und Rötung und dadurch auch den Schmerz. Dies belegte die Studie eindeutig: Die Schwellung rund um die Patella und auch die Zunahme der Beweglichkeit waren in der Patientengruppe mit Sanotaping ® am größten. Das Interessanteste jedoch war, dass sich die Knieschmerzen im Vergleich zu Patienten mit alleiniger Physiotherapie sehr schnell verbesserten.“
Prof. Dr. med. Ewa K. Stürmer vom Universitätsklinikum Hamburg- Eppendorf, Institut für Versorgungsforschung in der Dermatologie

Publikationen

Die Wirkweise des Sanotaping ® nach dem SB-01-Konzept ® wurde inzwischen in einer klinischen Studie nachgewiesen. Wenn Du mehr über die Hintergründe, die Wirkweise und die Veröffentlichungen rund um das Sanotaping® erfahren möchtest, kannst Du dir die nachfolgenden Quellen einfach und bequem via PDF auf Deinen Rechner oder Dein mobiles Endgerät laden.

Poster zur Studie - Einfluss verschiedener physiotherapeutischer Regime auf das Ergebnis nach Knieverletzungen und Gonarthrose

Diese prospektive, randomisierte Studie zeigte, dass die frühzeitige Anwendung der Physiotherapie von größter Bedeutung ist, da die gesamte Physiologie wiederhergestellt und die Lebensqualität verbessert wird.

Stuermer EK, Kortmann H, und Barth S

SM Physical Medicine & Rehabilitation, USA

Einfluss verschiedener physiotherapeutischer Regime auf das Ergebnis nach Knieverletzungen und Gonarthrose

Diese prospektive, randomisierte Studie zeigte, dass die frühzeitige Anwendung der Physiotherapie von größter Bedeutung ist, da die gesamte Physiologie wiederhergestellt und die Lebensqualität verbessert wird.

Stuermer EK, Kortmann H, und Barth S

SM Physical Medicine & Rehabilitation, USA

Wie Narben unsichtbar werden

Narben können schmerzen, die Bewegungsfreiheit einschränken oder das Selbstbewusstsein angreifen. Wie wird man Narben oder auch Warzen wieder los?

Steffen Barth

La Vara, Apothekenzeitschrift

Sanotape das neuartige Therapiepflaster

Rein physikalisch und ohne Wirkstoffe regt das Therapiepflaster Sanotape körpereigene Regenerationsmechanismen an, sodass Narben und Schwellung reduziert werden.

Steffen Barth

ORTHOpress, deutscher Patientenverlag

Übermässiges Narbengewebe

Übermässiges Narbengewebe kann eine Vielzahl von gesundheitlichen Unannehmlichkeiten verursachen. Erfahren Sie im Interview mit Steffen Barth, wie eine effektive Narbenreduktion gelingen kann.

Steffen Barth

OTC & Visite, TMVG Media GmbH

Nichtinvasives Regenerationskonzept für Orthopädie, Chirurgie und Traumatologie

Sanotaping – Das Aufbringen einer speziellen Folie um eine verletzte Region und einegleichzeitig erfolgende, funktionelle Bewegung lindern die Kardinalsymptome einer Entzündung und beschleunigen zudem die Geweberegeneration.

Steffen Barth, Dr. Martin Friedrich

Management & Krankenhaus, WILEY

Neuartiges Pflaster könnte das Leid von Patienten deutlich reduzieren

Silberfarbig reflektierend glänzt die Oberfläche des auf die Haut aufzubringenden Polymer-Materials nach dem Abziehen der Schutzfolie.

Steffen Barth

Magazin der SIHK Hagen

Physiotherapie zur Narbenreduktion – Effektivität und Grenzen

Das Ziel der Narbentherapie ist es, die Narben in ihrer Ausdehnung möglichst gering zu halten, sie elastischer zu machen, die lokale Durchblutung zu erhöhen sowie darunterliegende Strukturen zu mobilisieren.

Steffen Barth, Ewa Klara Stürmer

Der Fuss, Fachzeitschrift für Podologie
Wundmanagement 01/2021

Der Schweiß liefert den Befund

Seit vier Jahrzehnten behandelt Steffen Barth Patienten mit verschiedenen Leiden. Dabei kombiniert der mehrfach ausgezeichnete Physiotherapeut, der viele Therapiekonzepte selbst entwickelt hat, altes Wissen mit moderner Technik.

Steffen Barth

Köln. Sport, Stadtsportmagazin

Exposé zum SB-01-Konzept

Grundlage aller Behandlungserfolge in den vergangenen mehr als 30 Jahren war und ist neben dem Einsatz moderner Technik und umfassendem therapeutischem Know-how das vom PHYSIOMED Begründer Steffen Barth entwickelte und nach ihm benannte SB-01-Konzept.

Steffen Barth

Ambulantes / teilstationäres REHA-, Therapie-und Wundheilungszentrum für Sport- und Unfallverletzte

Funktionsprinzip von Sanotape

Zwischen der luftdicht aufgetragenen Folie und dembetroffenen Gewebe wird ein elektrisches Feld aufgebaut,welches die potentielle Energie des Gewebewassers steigert.

Steffen Barth

Ambulantes / teilstationäres REHA-, Therapie-und Wundheilungszentrum für Sport- und Unfallverletzte

Erste Photonen-, Lasertherapie in der Wundheilung

Der Einsatz von MID Laser Therapie in der Wundheilung. Dargestellt am Beispiel des Therapieverlaufs eines Decubitus. 1984, auf dem interantionalen Chirurgen und Laserkrongress vorgetragen. Dargestellt am Beispiel des Therapieverlaufs eines Decubitus.

Steffen Barth

Ambulantes / teilstationäres REHA-, Therapie-und Wundheilungszentrum für Sport- und Unfallverletzte

EAW (Erweiterte ambulante Wundtherapie) auf Kongress in St. Gollen 2017 vorgestellt

Behandlungsverlauf einer nicht heilen wollenden Wunde - Amputation. Ziel war die Amputation einer Hand zu vermeiden. Die Wunde Rezidiv abzuheilen, den Stoffwechsel, die funktionelle Beweglichkeit und die Psyche zu stabilisieren.

Steffen Barth

WundD-A-CH Kongress 2017

EAW (Erweiterte ambulante Wundtherapie) bei hoffnungsloser Akne Inversa

Behandlungsverlauf einer nicht heilen wollenden Wunde - Akne Inversa. Ziel war die vollständige Abheilung einer Akne Inversa durch eine Plasmatherapie in Kombination zu erreichen, gleichzeitig die Schultersteife und die schmerzhafte HWS Bewegungseinschränkung zu reduzieren.

Steffen Barth

WundD-A-CH Kongress 2017

Laserwirkung und interzellulare Kommunikation

Fachartikel, der die Anwendungsunterscheidung der Lasertherapie definiert, in zellabbauende und zellaufbauende Lasertherapie.

Steffen Barth

International Congress on Laser in Medicine and Surgery
Bologna June 26 1985

Anfänge der Schweißdiagnostik(Sudorologie) in der Orthopädie, Chirurgie und Traumatologie.

1982 - Damals hat Steffen Barth bereits hochmodern behandelt. Sanotape-Silber wurde lokal auf die offene Wunde des Sprunggelenkes, unter starker Kompression so appleziert, dass nur ein Fenster die Photodynamische Lasertherapie lokal geöffnet blieb.

Steffen Barth

Ambulantes / teilstationäres REHA-, Therapie-und Wundheilungszentrum für Sport- und Unfallverletzte

Wundkomplextherapie - Was braucht eine Wunde?

Häufig werden Patienten mit chronischen Wunden über Monate ineffektiv mit verschiedensten Wundauflagen versorgt, was zu Unzufriedenheit bei Betroffenen, Ärzten, Pflegenden und Kostenträgern führt.

Steffen Barth

Deutscher Wundkongress

Unfallkosmetik 1984

Damals wurde Steffen Barth nach Wesseling in die Unfallklinik gerufen, zur unverzüglichen postoperativen Behandlung. Eine Patientin war förmlich skalpiert worden, bei einem Autounfall.

Steffen Barth

Ambulantes / teilstationäres REHA-, Therapie-und Wundheilungszentrum für Sport- und Unfallverletzte

Nicht-invasives Regenerationskonzept

Ursprünglich wurde das Sanotaping zur Behandlung von Verletzungen bzw. Entzündungen des Bewegungsapparates entwickelt. Mittlerweile wird mit dieser nicht-invasiven Methode ebenso erfolgreich die Regeneration von chronischen Wunden und Narbengewebe unterstützt.

Steffen Barth

Management & Krankenhaus 11/2018

Unsere aktuellen Kundenmagazine

Mit unserem Patientenmagazin PHYSIOMED AKTUELL informieren wir über die Behandlungsschwerpunkte unseres ambulanten Physiotherapie- und Rehabilitationszentrums in Hagen-Eilpe, geben wertvolle Tipps zur Gesunderhaltung von Körper und Geist im Alltag und stellen Ihnen unsere wissenschaftliche Arbeiten und Studien in Kooperation mit namhaften Universitäten vor.

Physiomed Steffen Barth

PHYSIOMED AKTUELL

Mallorca-Tour 2016 Beobachtungsstudie

Die Teilnehmer (Probanden) bekamen jeweils ein Set von SANOTAPE –„reflexo – speed… und weiter geht's“, gegen Blasen und Druckstellen. Jede Person bekam den Hinweis, diese Pflastertechnik selbst oder mit einer Hilfsperson bei Bedarf einzusetzen.

SANOTAPE – Grundlagenforschung

Bärentreck -Oase 2014

Eine Wanderung durch das Berner Oberland -Eiger Nordwanderung, über 8 Tage. Eine Tournur für erfahrene und geübte Wanderer. 17 Teilnehmer nahmen an der Wanderung teil.

Barth S